Freuen Sie sich mit uns auf die ganze Welt der Fonds!

fondsweb.de - Die Fonds Auf- und Absteiger der Woche 15.10.18 Meldung

(boerse-online) - FondsNote 1 für den Kepler Risk Select Aktienfonds, nur noch FondsNote 5 für den Templeton Growth Euro Fund und den Carmignac Patrimoine. Von Ralf Ferken

Aufsteiger

Mit dem Kepler Risk Select Aktienfonds können Anleger langfristig in Aktien anlegen ohne die heftigen Abschwünge mitzumachen. So lautet das Ziel, das die in Linz ansässige Fondsgesellschaft Kepler für ihren globalen Aktienfonds ausgegeben hat. Tatsächlich kommen sie diesem Ziel recht nahe. In den vergangenen vier Jahren entwickelte sich der Kepler Risk Select Aktienfonds ähnlich wie gut der MSCI All Country World Index (MSCI ACWI) für Aktien aus den Industrie- und Schwellenländern, war dabei aber schwankungsärmer, was sich besonders zeigte, als der breite Markt von April 2015 bis Februar 2016 deutlich nachgab. Deshalb stuft Euro fondsxpress den Kepler Risk Select Aktienfonds nun auf FondsNote 1 hoch. Das Team um Fondsmanager Roland Zauner investiert beim Kepler-Fonds über einen Minimum-Varianz-Ansatz gezielt in Aktien, die weniger schwanken als der MSCI ACWI.

Zuvor analysieren sie Growth- und Value-Faktoren, um keine zu hoch bewerteten Aktien zu kaufen. Überdies setzen sie auf Qualitätsaktien, deren Cashflows, Gewinne und Umsätze stabil zulegen und die konstant eine Dividende zahlen. Im Portfolio hält der Kepler-Fonds derzeit vor allem nicht zyklische Konsumgüter (25%), Versorger (13%), Finanzwerte (12%) und Gesundheitstitel (10%), die von den Auf- und Abwärtszyklen der Konjunktur wenig betroffen sind. Regional stammen die meisten Titel im Portfolio aus Europa ohne Großbritannien (32%), Nordamerika (27%), den Emerging Markets (17%) und Japan (16%).

Absteiger

Am andere Ende der Notenskala steht ein deutlich prominenterer globaler Aktienfonds: der Templeton Growth Euro Fund, den Euro fondsxpress nun auf FondsNote 5 herunterstuft. Damit kommt zum Ausdruck, dass der Value-Ansatz in den vergangenen Jahren nicht mehr erfolgreich war, was auf den Templeton Growth Euro Fund in besonderer Weise zutraf. Anleger rätseln schon seit Jahren, wann der Value-Stil ein Comeback feiern wird. Auch Norman Boersma, der Manager des Fonds, dürfte darüber grübeln, weil aus seiner Sicht viele Gründe für ein solches Comeback sprechen. So viel ist klar: Boersma und sein Team halten lediglich 32 Prozent in US-Aktien sowie acht Prozent in IT-Werten, beim MSCI ACWI lauten diese Werte 55 beziehungsweise 20 Prozent. Sollten beide Bereiche schwächeln, dürfte der Templeton Growth Euro Fund gegenüber dem MSCI ACWI wieder besser dastehen.

Zwei weitere Fondsklassiker stuft Euro fondsxpress ebenfalls auf FondsNote 5 herunter: die beiden Mischfonds Carmignac Patrimoine und Ethna-Aktiv.

Erstmals bewertet

Besser läuft es für Vanguard. Den globalen Divididenden-ETF Vanguard FTSE All-World High Dividend Yield ETF stuft Euro fondsxpress auf FondsNote 2 hoch, der Vanguard FTSE Developed Europe ex UK ETF wird auf Anhieb mit FondsNote 2 bewertet. Dort investieren Anleger für 0,12 Prozent pro Jahr in rund 450 europäische Aktien ohne Großbritannien.



Quelle:
fondsweb.de