Freuen Sie sich mit uns auf die ganze Welt der Fonds!

fondsweb.de - Wettbewerbsvorteile zählen 13.11.18 Meldung

(boerse-online) - VanEck Vectors Morningstar US Wide Moat UCITS ETF: Nur Unternehmen, deren Wettbewerbsvorteile gegenüber der Konkurrenz noch mindestens 20 Jahre anhalten, kommen für den ETF in Frage. Von Jörn Kränicke

Sind die aktuellen Turbulenzen an den Märkten die Vorboten der nächsten Rezession oder nur eine nötige Korrektur? Die Antwort ist schwierig. Fakt ist jedoch, dass nach einem der längsten Aufwärtstrends in der Geschichte des US-Aktienmarktes die Luft für die Indizes tendenziell dünner wird. Daher sollten Indexanleger darüber nachdenken, zumindest teilweise in smartere Produkte umzuswitchen.

Einer der interessantesten Ansätze für US-Aktien hat VanEck im Angebot. Mit dem VanEck Vectors Morningstar US Wide Moat UCITS ETF investiert man in 40 bis 80 Unternehmen (aktuell 54), die nachhaltige Wettbewerbsvorteile bieten und gleichzeitig günstig bewertet sind.

Die Grundlage des Moat-Analyseprozesses von Morningstar bildet ein Universum, das aus rund 1500 US-Aktien besteht. Daraus filtern über 100 Morningstar-Analysten im ersten Schritt die Unternehmen heraus, die nachhaltige Wettbewerbsvorteile aufweisen, mit denen sie ihre Marktanteile vor Konkurrenz schützen. Wettbewerbsvorteile können in diesem Zusammenhang immaterielle Vermögensgegenstände, Kostenvorteile, Netzwerkeffekte oder eine effiziente Skalierung sein.

Zudem ermitteln die Analysten, wie langfristig sich diese Wettbewerbsvorteile (Moats) aufrechterhalten lassen. Unternehmen, deren Wettbewerbsvorteile voraussichtlich noch 20 Jahre oder mehr gegen die Konkurrenz bestehen werden, erhalten ein positives Rating und kommen damit für eine Aufnahme in den Index in Betracht.

Interessant an diesen Auswahlkriterien ist die Tatsache, dass es nicht nur die üblichen Verdächtigen wie Procter & Gamble oder Philip Morris in den Index schaffen. Insgesamt zeichnet sich der ETF durch einen hohen Anteil an IT-Werten wie Microsoft oder Salesforce sowie Biotechwerten wie Biogen, Amgen oder auch Gilead Sciences aus.

Fazit: Der US-Wide-Moat-ETF ist sicherlich einer der interessantesten US-ETFs. Denn der Aktienmix besteht aus eher zukunftsträchtigen Titeln.



Quelle:
fondsweb.de