Freuen Sie sich mit uns auf die ganze Welt der Fonds!

fondsweb.de - Neue FondsNoten 16.11.18 Meldung

(boerse-online) - FondsNote 1 für den RenditDeka CF, nur noch FondsNote 4 für BGF World Gold Fund und den Echiquier Agressor. Von Ralf Ferken

Aufsteiger

Mit Anleihen können Anleger auf lange Sicht kein großes Vermögen aufbauen. Dafür sind die Zinsen momentan viel zu niedrig. Doch kaum ein Anleger hält 100 Prozent in Aktien, da die Aktienkurse für ihren Geschmack meist viel zu stark schwanken. Ein solider Rentenfonds passt deshalb gut in jedes Depot, um etwaige Verluste aus Aktien abzufedern. Das gilt etwa für den RenditDeka CF von Deka Investment, den Euro fondsxpress angesichts seines sehr guten Rendite-Risiko-Profils in den vergangenen vier Jahren auf FondsNote 1 hochstuft. Fondsmanager Uwe Maderer investiert dort in Staats- und Unternehmensanleihen sowie Pfandbriefe aus der Eurozone. Zudem kann er die Restlaufzeiten der Anleihen flexibel steuern. "Durch den Mix dieser Anlagestrategien möchten wir in jeder Marktphase Geld verdienen", sagt er. Bislang ging diese Strategie auf. Von 2008 bis 2017 erzielte der RenditDeka CF in jedem Kalenderjahr ein Plus. Doch für Maderer wird es wieder schwieriger, dieses Ziel zu erreichen. Derzeit muss er vor allem darauf achten, Verluste zu vermeiden, da die Bondkurse in der Breite fallen. "In diesem Jahr hat der Kapitalerhalt deshalb oberste Priorität", sagt er. Bislang erreichte er dieses Ziel. Im laufenden Jahr liegt der RenditDeka CF hauchdünn im Plus.

Absteiger

Dagegen hat der Goldminen-Klassiker BGF World Gold Fund A2 USD seit Jahresbeginn ein deutliches Minus eingefahren. Zwar erzielte Fondsmanager Evy Hambro seit November 2014 ein kleines Plus. Doch waren andere Goldminenfonds in dieser Zeit in puncto Rendite und Risiko erfolgreicher, sodass Euro fondsxpress den Blackrock-Fonds auf Note 4 herunterstuft.

Auch der Echiquier Agressor notiert seit Jahresbeginn massiv in den roten Zahlen. Guillaume Dalibot, der den frankreichlastigen Europa-Fonds im Oktober 2016 übernommen hatte, musste den französischen Fondsanbieter La Financière de lEchiquier daher kürzlich wieder verlassen. Nun soll Frédéric Buzaré den Echiquier Agressor wieder auf Kurs bringen.

Erstmals bewertet

Auf Anhieb mit Note 3 wurde der iShares Edge MSCI World Value Factor ETF bewertet, mit dem Anleger den MSCI World Enhanced Value Index abbilden. Derzeit weisen dessen 401 Titel im Schnitt ein KGV von 10,7 sowie ein KBV von 1,2 auf.



Quelle:
fondsweb.de