Freuen Sie sich mit uns auf die ganze Welt der Fonds!

fondsweb.de - Dieser ETF setzt auf die größten Bluechips aus Griechenland 07.06.19 Meldung

(boerse-online) - Griechenlands Börse hat in diesem Jahr schon gut zugelegt. Weitere Kursgewinne sind drin. Mit dem Exchange Traded Fund investieren Anleger in die 25 größten Bluechip-Werte des Landes. Von Jörg Billina

In der Tabelle der weltweit beliebtesten Urlaubsländer ist Griechenland nach Angaben der World Tourism Organization nach Japan und Australien mittlerweile auf Platz 13 vorgerückt. Mit 33 Millionen Besuchern im vergangenen Jahr erreichte das südeuropäische Land sogar ein neues Allzeithoch. Die Börse in Athen ist dagegen von einem neuen Rekordstand noch weit entfernt. Ende September 1999 war der Athex Composite auf 5667 Punkte geklettert. Aktuell notiert Griechenlands Börsenbarometer bei 731 Zählern. Im Zuge der Finanz- und Eurokrise hatte der Leitindex massiv verloren. Im laufenden Jahr aber scheint die Talsohle durchschritten zu sein. Mit einem Plus von 20 Prozent ist Athen derzeit der stärkste Finanzmarkt. Trotz der bereits guten Wertentwicklung sehen institutionelle Investoren weiterhin Luft nach oben. Die Rally habe noch nicht begonnen, zitiert die Nachrichtenagentur Bloomberg Cullen Thompson von Bienville Capital Management. Die US-Investmentgesellschaft ist in griechischen Aktien engagiert. Im Vergleich zu anderen europäischen Börsenplätzen hält sie den griechischen Aktienmarkt mit einem durchschnittlichen Kurs-Gewinn-Verhältnis von um die 13 für weiterhin günstig. Getrieben werden griechische Aktien unter anderem von der Aussicht auf einen politischen Wechsel nach den Parlamentswahlen im Oktober. In den Umfragen liegt die bislang oppositionelle Nea Dimokratia (ND) neun Prozentpunkte vor der linken Syriza-Partei von Ministerpräsident Alexis Tsipras. Investoren trauen der liberal-konservativen ND und ihrem Parteichef Kyriakos Mitsotakis mehr Engagement beim Thema Privatisierung und einen solideren Kurs in der Finanzpolitik zu. Sollte der frühere Investmentbanker gewinnen, könne die Börse um weitere zehn Prozentpunkte zulegen, prognostiziert die Investmentgesellschaft Piraeus Securities. Für einen Einstieg spricht außerdem eine sich belebende Konjunktur. Der Internationale Währungsfonds rechnet für das Jahr 2019 mit einer Zunahme der wirtschaftlichen Gesamtleistung von bis zu 2,5 Prozent.

Weniger faule Kredite

Mit dem Lyxor MSCI Greece ETF positionieren sich Investoren für weitere Kursanstiege. Der Exchange Traded Fund bildet die Wertentwicklung der 25 größten Bluechip-Aktien ab. Größte Position ist der Getränkeabfüller Coca-Cola Hellenic Bottling Company. Dazu kommen Werte wie der Sportwettenanbieter Opap, Hellenic Telecom und Motor Oil. Im Index sind Konsumtitel mit 28 und Finanzwerte wie die Alpha Bank mit 20 Prozent gewichtet. Die Finanzbranche hat zuletzt Risiken abgebaut, im Vergleich zum Jahr 2016 sind die notleidenden Kredite um 20 Prozent gesunken.



Quelle:
fondsweb.de