Freuen Sie sich mit uns auf die ganze Welt der Fonds!

fondsweb.de - Berenberg Global Focus Fund: Ein erfolgreiches Trio 19.06.20 Meldung

(boerse-online) - Der Berenberg Global Focus Fund zählt momentan zu den besten globalen Aktienfonds. Wir fragten Fondsmanager Martin Hermann, wie er investiert. Von Ralf Ferken

Fondsmanager

Martin Hermann ist seit Oktober 2017 Portfolio-Manager bei Berenberg und verantwortet seit Dezember 2018 den Berenberg Global Focus Fund. Hermann begann seine Karriere im Jahr 2010 als Trainee bei Allianz Global Investors, wo er im "Europe Equity Growth Team" tätig war und seinen jetzigen Chef Matthias Born kennenlernte. Zuletzt war er dort Co-Fondsmanager für die globale Growth-Strategie. Hermann ist CFA Charterholder und hält einen Master in Investment Analysis und Corporate Finance der Universität Wien.

Anlagestrategie

Sollte man einen Fonds vorstellen, der gerade mal 18 Monate alt ist? Beim Berenberg Global Focus Fund ist dies durchaus angebracht. Seit der Auflegung im Dezember 2018 zählt er konstant zu den besten globalen Aktienfonds. Manager Martin Hermann investiert beim Berenberg-Fonds in sogenannte Quality-Growth-Aktien wie Alibaba, Amazon, Microsoft oder Tencent. Also in profitable und wachsende Unternehmen, deren Produkte und Dienstleistungen andere Firmen nur schwer kopieren können. Zwar könnten sogenannte Lower-QualityFirmen oder Value-Aktien kurzfristig besser laufen, falls die Konjunktur wieder anspringt. "Langfristig schneiden Firmen mit dem besseren Geschäftsmodell und überdurchschnittlichen Wachstumsmöglichkeiten jedoch besser ab", sagt Hermann.

Portfolio

Im Portfolio hält er meist nur 30 Einzelwerte. "Durch diese Fokussierung können wir in unsere besten Ideen investieren", sagt der Berenberg-Fondsmanager. "Zudem ist dies unerlässlich, weil nur wenige Firmen unser gesuchtes Profil zeigen." Zu den fünf größten Einzelwerten im Portfolio zählen Alibaba (6,8%), Facebook (6,5%), Amazon (6,0%), Tencent (5,9%) und Microsoft (5,7%). Regional stammen die meisten Werte aus den USA (45,4%), China (12,8%), Deutschland (5,4%), Spanien (4,7%), wobei das spanische Exposure allein durch Grifols-Aktien entsteht. Sektoral dominieren Techwerte (36,3%), gefolgt von Dienstleistungs- (18,6%) und Finanzwerten (13,4%).

Rendite-Risiko-Profil

Seit Anfang 2019 legte der Berenberg Global Focus um rund 45 Prozent zu und liegt damit rund 19 Prozentpunkte vor dem Comstage MSCI World ETF.

Vergleichbare Fonds

Matthias Born, Chief Investment Officer bei Berenberg, investiert beim Berenberg European Focus (ISIN: LU1637618155) und beim Berenberg Eurozone Focus Fund (ISIN: LU1637618403) auf die gleiche Weise und ist ebenso erfolgreich.

Fazit: Aktive Fondsmanager, die ihren Index schlagen.



Quelle:
fondsweb.de